18. Mai 2011

Armbanduhren mit integriertem iPod Nano

powered by Manuel

Im amerikanischen Appel App Store gibt es zwei neue Geräte. Sie sehen aus wie Armbanduhren mit einem Appel Logo, aber sie haben nicht nur die Funktion als Zeitmesser, sondern auch als Audioplayer. Bei dem Modell LunaTik ist ein iPod Nano fest integriert, im Gegensatz zu dem Modell TikTok kann man den iPod Nano schnell ein- und ausbauen und damit auch unabhängig von der Uhr nutzen. Die Armbanduhr wird mit Sicherheit auch ballt auf den Deutschen Markt kommen.


weitere Links:

5. November 2008

Hiranao Tsuboi LED Uhr – Konzept

powered by stefan

An Armbanduhren gibt es eine große Bandbreite an Variationen, mal mehr oder weniger klein, mal äußerst kriptisch und damit für den Hausgebrauch ggf. ungeeignet und mal mit einem Code zur Zeitentschlüsselung versehen, den man doch knacken kann. Und dann gibt es Uhren, die jenseits dieses Feldes angesiedelt sind, minimalistisch und doch ohne vorhergehende Schulung lesbar, dabei formschön und schlicht. So wie dieses (leider nur) Konzept von Hiranao Tsuboi für eine LED Armbanduhr.

hirano_watch-150x150.jpg

Rating: ★★★☆☆☆

(weiterlesen…)

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »

weitere Links:

30. September 2008

Bluetooth Damenuhr von SonyEricsson

powered by stefan

Die Neuauflage der SonyEriccson Bluetooth Watch Serie für Damen sieht ziemlich elegant aus. Es gibt drei Editionen der MBW-200 Reihe: Sparkling Allure, Contemporary Elegance. Die modische Armbanduhr ist nicht nur zeitgemäß, sondern hat auch einige interessante Funktionen an Board. Ins Ziffernblatt integriert ist ein winziges OLED Display, das eingehende Anrufe genauso anzeigt wie eingehende SMS oder Email-Nachrichten.

mbw-2001.jpg

Rating: ★★★★★☆

(weiterlesen…)



1. Juni 2008

Das Comeback der Taschenuhr

powered by stefan

Adam Huffman, Designer der Cobalt-Uhr trauert offenbar intensiv den Zeiten nach, als der Mann von Welt seinen Zeitmesser noch in einer speziellen Tasche seiner Weste mit sich trug und der Tag mit einem Duell im Morgengrauen begann. Cobalt wäre nicht nur in der Lage, mit einem Signalgeräusch an diesen essentiellen Termin zu erinnern, sondern würde auch mitteilen, mit welchem Wetter zu rechnen ist oder ob Voicemail-, E-Mail- oder SMS-Nachrichten vorliegen, die mitteilen, dass der feige Kontrahent das Land in unbekannte Richtung verlassen hat, man also gleich zum Club-Besuch übergehen kann. Und da wir in modernen digitalen Zeiten leben, lässt sich das Display nach Gusto von Digital-Ziffern auf Zeiger umstellen etc. Bluetooth sorgt für die Verbindung zu anderen Neuzeit-Gadgets, und auf der Rückseite befindet sich noch ein Geheimfach für den Hausschlüssel.

Rating: ★★★★★☆

cobalt.jpg



27. April 2008

Watchphone: The Van Der Led WM2

powered by schiri

armbanduhrhandy.jpg

Der neuste Trend unter Handys: ab sofort trägt man das Handy nicht mehr in der Tasche, sondern als praktische und schmucke Armbanduhr. Das Watchphone namens “The Van Der Led WM2″ (ein kürzer Name hätte es ja auch getan) ist mit Bluetooth, 1 GB Speicher, 260k Farb Touchscreen sowie 240 Stunden Standby-Betrieb ausgestattet. Das Wählen erfolgt über das Armband. Natürlich besitzt das Armbanduhr Handy auch eine Uhr – sonst wäre es ja auch keine Armbanduhr ;-) . Kosten: $ 475,– Rating: ★★★★★☆

Quelle: glaubdesnet.de / ohgizmo.com / engadget.com

Aus der Kategorie: Handy,News,Zeit
11 Kommentare »


22. April 2008

De Grsiogono Meccanico DG

powered by schiri

digitalemechanischearmbanduhr.jpg 

Die auffällige Armbanduhr “De Grsiogono Meccanico DG” ist eine voll-mechanische digitale Armbanduhr, die limitiert ist und es nur 177mal gibt. Die Uhr ist frei von jeder Art von technischen Spielereien wie LEDs, TFT-Bildschirm oder sonstigem. Der Preis ist nicht bekannt (man kann davon ausgehen, daß er ziemlich hoch ist und nur erschwinglich für Dagobert Duck ist). Rating: ★★★★☆☆

Quelle: glaubdes.net / engadget.com

Aus der Kategorie: Design,News,Zeit
1 Kommentar »


14. November 2007

Au wEIa …

powered by schiri

2934f4e1d3567b553398f90533707200_g.jpg 

Die neue BAR 210 Wetterstation von Oregon Scientific präsentiert sich in einer ungewöhnlichen Form “ in “Ei”-Form. Gemixt aus schwarzem Acryl und silbernen Kunststoff zeigt die Station, die Zeit und das Wetter genau an. Im oberen schwarzen Teil, werden die Wettersymbole, welche aus der Ferne sehr gut sichtbar sind, von innen angeleuchtet und an die Oberfläche projiziert. Die drei farbigen Wettersymbole zeigen stets die Wettervorhersage. Sehr komfortabel ist auch die Bedienung “ mit nur einer Handbewegung ändert sich das Anzeigenfeld. Über drei Kanäle funken die Sendeeinheiten die Daten direkt an die Wetterstation. Ein Lichtsensor passt die Anzeige automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse an und das lästige Umstellen der Uhrzeit erledigt die Funkuhr automatisch.

Kosten und Verfügbarkeit: Die Funkuhr “BAR 210″ ist für EUR 49,00 inkl. Zuberhör wie
Netzteil, Funksendeinheit THN 132N und Batterien im Fachhandel sowie über den E-Commerce Shop oregonscientific24.de erhältlich.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Die Funkuhr erinnert eher an ein Frühstücksei oder an ein außerirdisches Wesen. Aber wer Design darin sieht, sollte zugreifen. Rating: ★☆☆☆☆☆

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »


24. Oktober 2007

Wer hat an der Uhr gedreht …?

powered by schiri

9aab1470d8067d96cc7b3bc7ac6885be_g.jpg 

Aktuell präsentiert die amerikanische Firma Equitime Inc. seine neusten Modelle, der frisch in Deutschland erhältlichen Designeruhr QUADTEC mit patentierter Zeitansage und einem höchst innovativen Uhrwerk dem QT1. Dabei läßt die patentierte Zeitdarstellung die Minute in Viertelstundenabschnitten um die aktuelle Stunde rotieren, bis die Anzeige nach 30 Minuten und 30 Sekunden direkt auf die nächste Stunde umspringt sowie im Countdown die verbleibenden Minuten herunter zählt. Diese Uhr verbindet technischen Anspruch mit modischem Design.

Ganz besonderes Augenmerk legt der Designer bei den neuen Modellen auf eine ganz in Schwarz gehaltene Ausführung sowie eine komplett blau eloxierte Variante. Darüber hinaus glänzt die Sonderanfertigung, mit Diamanten besetzten QUADTEC, einem sandgestrahlten Edelstahlgehäuse und den bereits erhältlichen satinierten und polierten Modellen, wird das Portfolio des Herstellers Equitime Inc. komplettiert. Außerdem sind verschiedene hochwertige Leder- und Nylonarmbänder von der Armbandmanufaktur Hirsch erhältlich.

Kosten und Verfügbarkeit: Alle QUADTEC -Modelle sind von EUR 249,– bis EUR 499,– mit Armband nach Wahl über quadtec-uhren.de erhältlich

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Das Design sieht gut aus und die digitale Zeitansage ist mal was anderes. Allerdings erinnert die Uhr stark an die 80iger, da waren Digitaluhren der Hit … Und jetzt passend zur Weihnachtszeit, ist dieses Zeiteisen eine gute Geschenkidee …
Rating: ★★★★☆☆

Aus der Kategorie: News,Zeit
1 Kommentar »


13. Oktober 2007

Samstag, 9:30h: Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein pur …

powered by schiri

69f1b039a2e5d122ceb63652da829714_g.jpg 

Die neuen Projektions-Funkuhren “BAR 339P” und “RMR 329P” der Linie “Blue” von Oregon Scientific GmbH, leuchten ihre Zeit- und Temperaturdaten stets in einem angenehmen Blau.

Das Modell “BAR 339P” ist eine multifunktionale Projektionsfunkuhr mit Wettervorhersage in einem farbigen Licht. Den Wettertrend, erkennt man sofort am bunten Farbenspiel: rot für Sonne pur, orange für teilweise bewölkt, türkis für leider bewölkt, blau für Regen und grün für Schnee. Bei schlechtem Wetter bitte den Kopf nicht gleich hängen lassen, denn das Stimmungslicht im Display sorgt für wunderbare Laune.

Das Menü wird anhand von Sensorfeldern bedient. Schon mit einem Finger-Tip sind sämtliche Einstellungen vorgenommen. Das besondere an dieser Funkuhr ist die Projektion von Zeit, Alarmstatus sowie Außentemperatur in Blau, welche in großen Ziffern an Wand und Decke geleuchtet wird. Die Projektion ist fokussierbar und bis 180 Grad drehbar. Damit die Anzeige von allen Seiten gut lesbar ist, können Display und Projektor in die jeweilige Wunschposition geschwenkt werden. Inklusive eines integrierten Lichtsensor für die entsprechenden Lichtverhältnisse. Eine eigene Sendeeinheit für den Außenbereich, funkt die Außentemperatur zum Display. Alle Zeit- und Wetterdaten sind übersichtlich im großen und hintergrundbeleuchteten Display angeordnet.

Das Modell “RMR 329P” ist zwar ohne Wetterdaten, leuchtet aber wie seine große Schwester auch in Blau. Auf dem Display erscheint entweder die Innen- oder Außentemperatur. Eine eigene Sendeeinheit überträgt die Außentemperatur an die Basis. In blauen Ziffern werden die Zeit, Alarmstatus und Außentemperatur an Wand und Decke geleuchtet. Auch hier ist die Projektion fokussierbar und bis zu 180 Grad drehbar. Der integrierte Crescendo Alarm weckt pünktlich und erlaubt acht Minuten Schlummerfunktion. Der Wochenend-Countdown ist dank des Kalenders im Display immer erkennbar. Mit dabei ein Netzteil.

Kosten und Verfügbarkeit: “RMR 329P” kostet EUR 49,00 inkl. Sendeeinheit THN 132, Netzteil sowie Batterien.
“BAR 339P” kostet EUR 69,00 inkl. Sendeeinheit THN 132, Netzteil sowie Batterien. Beide Produkte sind im Fachhandel und bei regonscientific24.de erhältlich.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Mal abgesehen von der seltsamen Farbanzeige für das Wetter “rot (??) für Sonne, grün (?!?) für Schnee”, ist dieses praktische “Spielzeug” wirklich nützlich. Man wacht morgens auf und erkennt sofort dank der Projektion an die Decke, was man zu tun hat: bei Regen liegenbleiben, bei Sonne fröhlich aufstehen und es gibt keine Probleme mehr bezüglich der Kleiderwahl. Diese Projektionsfunkuhr ist wirlich toll: schön bunt und sehr genau. Der Preis liegt auch im grünen Bereich “ grün=Schnee *brrr* …
Rating: ★★★★☆☆

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »


14. August 2007

Anno 2007

powered by schiri

Dank dem Internetportal “Mypixler.de” gibt es ab sofort die Möglichkeit personalisierte Kalender und e-Cards mit Bild selbst direkt online zu entwerfen. Mit einer einfachen Bedienung und einer Auswahl von mehr als 40 Motiven, vier verschiedenen Kalenderformaten und eigener textlichen Gestaltung, kann ein sehr individuelles und persönliches Geschenk für Kollegen, Freunde oder Familie kreiert werden.

Kosten: Den DIN A4-Wandkalender gibt es bereits ab EUR 19,95, das Superformat von 52 x 36,5 cm ist ab EUR 29,95 erhältlich, jeweils zzgl. Versandkosten. Die Lieferzeit beträgt eine Woche.

Quelle: openPR

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »


23. März 2007

Ich bring IHN um! – den Wecker

powered by misterB

pistolen_wecker

Er klingelt, und du schießt ihn aus. 6 Minuten später musst du wieder schießen. Aber es ist auch Zeit aufzustehen… Eigentlich eine nette Alternative zu einer Axt, diese Knarre. Vielleicht nicht ganz so effektiv, aber der Wecker wird ja schließlich noch öfter gebraucht :-) Leider handelt es sich hier nur um eine Idee von Robert Ibars, aber vielleicht geht der Wecker ja in Produktion? Wir wünschen es uns ;-)

via ohgizmo



8. März 2007

Der Spar-Wecker

powered by misterB

spar_wecker

Ein Wecker ohne Snooze-Taste ist für mich unvorstellbar. Und eben so eine hat dieses Modell nicht, dass es übrigens in 5 Farben gibt. Dieser Wecker gibt erst Ruhe, wenn die Kasse klingelt, d.h. wenn du ne Münze einwirfst :-) Irgendwie witzig, aber die Vorstellung immer an das Kleingeld für den Morgen zu denken…

via gizmodo



28. Februar 2007

Ein Wecker der die Toten weckt

powered by misterB

sonic_bomb

Übergizmo teilt die Menschheit in zwei Hälften: die eine Hälfte die trotz Schäfchenzählens und Baldrian nicht einschlafen kann, und die andere Hälfte, die nicht genügend Schlaf bekommt :-) Die zuletzt genannte Gruppe kann sich auf den “Sonic Bomb” freuen! Denn dieses Teil schafft den Weckton in einer Lautstärke von maximal 113 Dezibel! Da kann man die ganze Nachbarschaft gleich mitwecken :-) Wenn das noch nicht ausreichen sollte, kann der mitgelieferte “Rüttler” angeschlossen werden, der dann zusätzlich den Körper “bearbeitet”. Der schmerzhafte Spaß kostet $40 und kann über thinkgeek bestellt werden.

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »


23. Februar 2007

Canna, die Wasseruhr

powered by misterB

canna

Canna, die Wasseruhr, ist von der schweizerfirma ChronArte entworfen und gefertigt. Die Uhr misst 121cm x 71cm und kann mit andersfarbiger Flüssigkeit geliefert werden. Wie TechNovelty berichtet, soll ein größeres Modell in Planung sein. D.h. dem Preis nach oben hin sind wieder mal keinerlei Grenzen gesetzt: dieses Modell kostet ca. 10.000€…



12. Februar 2007

Zoggs LapPro speziell für Schwimmer

powered by misterB

zoggs_lappro

Schwimmer haben spezielle Bedürfnisse, dennen die Firma Zoggs mit dieser Uhr gerecht werden will. Die “LapPro” funktioniert ähnlich wie eine herkömmliche Stoppuhr. Das besondere sind aber die Zwischenzeiten. Und zwar nicht deren Anzahl, sondern die Bedienung. Bei dieser Uhr muss man nämlich bei der Wende nicht den 1mm² großen Knopf versuchen zu treffen, sondern es reicht, das Display zu berühren. Nach getaner Arbeit kann die Auswertung anhand der Gesamtzeit, sämtlicher Zwischenzeiten und der Durchschnittsrundenzeit vorgenommen werden. Für etwa 50€ kann ich mir gut vorstellen, dass ich diese Uhr an so manchem Handgelenk sehen werde ;-)

über ohgizmo



31. Januar 2007

Clocky gibt keine Ruh!

powered by misterB

clocky_alarm

Wer braucht in der Früh mindestens 8 mal die Snooze-Taste, um aus dem Bett zu kommen? …ja, ich auch… Damit ist schluß, wenn du “Clocky” besitzt. “Clocky” akzeptiert nämlich nur einmal das “Snooze”. Wenn der Wecker das zweite zum schreien anfängt, fährt der Wecker nämlich davon :-) Letztlich muss man aufstehen, um die Kiste wieder einzufangen und auch zum Schweigen zu bringen… Witzige Idee! “Clocky” ist bei Nanda für $50 zu bestellen.

via rocketboom

Aus der Kategorie: GadgetGirl,News,Zeit
7 Kommentare »


30. Januar 2007

gefrorene Welle

powered by misterB

eiswelle

Wie groß auch immer unsere Faszination für Gadgets ist, die Natur lässt uns immer wieder auf ein neues Erstaunen. Diese gefrorene Welle “steht” an einem sehr kalten Ort (genau weiß man’s nicht) – diese Ansicht erinnert an ein Stück Räucherlachs (in blau)… Weitere Aufnahmen der Welle findet ihr auf diesem Link.

via rocketboom.weblog



25. Januar 2007

Coole Flip-Uhr

powered by misterB

flip_uhr

Über so was kann man sich wirklich freuen! Eine richtig schöne Old-Skool Uhr mit Flip-Datum. Leider hat sei keine Alarm Funktion und ist auch noch limitiert, also schnell sein! Es wird nur 50 der “Blackheart-Flipperoo” geben, die jeweils per Hand nummeriert sind. Die Uhr ist von Gama-Go und kostet teure $120. Was an der Uhr wiederum so viel wert sein soll, kann ich mir dann auch nicht erklären und entscheide mich sie nicht zu bestellen :-(

gesehen bei gizmodo



23. Januar 2007

Zeitschlauch

powered by misterB

swatch_schlauch

Da schau her: Swatch will ein wenig für sein Digital-Uhr Segment tun. Diese Konzept-Uhr ist aus einem Band, dass man eigentlich für Fahrradpumpen benützt. Der Verschluss erklärt sich also von selbst. In der Mitte ist ein durchsichtiges Stück, dass die Uhrzeit anzeigt. Dieses Modell wurde von Laurence Dawes designt. Die Konzeptidee soll aber auf verschiedenste Materiallien angewendet werden können. Erst mal sehen wie die Bike-Community reagiert…

via t3

Aus der Kategorie: News,Zeit
2 Kommentare »