9. Juni 2011

Sonys NEX-C3 die kleinste und leichteste Systemkamera

powered by Manuel

Die NEX C3 soll laut Sony die kleinste und leichteste Systemkamera mit Wechselobjektiv sein. Die Auflösung beträgt 16,2 Megapixel und wiegt 225 Gramm und somit 6 Prozent weniger als der Vorgänger. Die neue Kamera C3 ist für Einsteiger leicht zu handhaben.


weitere Links:

1. Juni 2011

Display verkratz beim iPod, iPad, Touchpad, Handy oder Kamera hier ist die Lösung!

powered by Manuel

Haben sie auch ein verkratztes Displays?
Dann haben wir hier die Lösung!

Das Problem können sie jetzt ganz einfach beseitigen mit einer Display Politur ,welche natürlich auch für das Gehäuse der Geräte verwendet werden kann.
Die Politur kann man ab 3€ im Internet z.B. bei ebay oder in Fachmärkten erwerben.


weitere Links:

30. Mai 2011

Kodak Easyshare Z981 Testbericht

powered by Manuel

Die Kodak Easyshare Z981 Kamera ist auf dem Markt momentan einer der günstigsten Digitalkammeras mit solch guten Eigenschaften, wie der 26 fache Zoom und die 14 Megapixel.
Ob sie jedoch wirklich gut ist,dass werden wir jetzt herraussfinden.

Kodak hat sich etwas einfallen lassen.Beim Fotografieren im Hochformat, hat man einen extra Auslöseknopf am unteren Teil des Haltewulst. Damit der zweite Auslöser funktioniert, muss man auf der Oberseite der Kamera aber erst einmal einen kleinen Schalter umlegen.
Das Gehäuse weist wenig hochwertige Materialien auf.
Die Bedienung der Kodak ist sehr umständlich. Der An-/Aus-Schalter ist sehr klein und zudem hinter dem Programmwählrad nur schlecht zu erreichen. Manuelle Einstellungen lassen sich nur durch Drücken und Drehen des zu kleinen Rädchens auf der Oberseite vornehmen. Für komfortables und kreatives Arbeiten ist das zu umständlich.

Gut gelungen ist der angenehm große elektronische Sucher. Auch hierfür muss man erst einen kleinen Schalter drücken.
Die Auflösung der Kodak Z981 ist mit 14 Megapixeln zu hoch, dies lässt sich bereits ab ISO 200 an der deutlich wahrnehmbaren Rauschunterdrückung erkennen. Ab ISO 400 werden die feinen Rauschstrukturen ohne Rücksicht auf Verluste aus dem Bild entfernt.
Bei ISO 1.600 verblassen die Farben völlig. Die Rauschunterdrückung ist bei kritischer Betrachtung schon bei ISO 100 sichtbar.
Leider sind die Farben der Bilder einfach zu schlecht, was das 26-fach-Zoomobjektiv verursacht.

Fazit:

- Angenehm großer elektronischer Sucher
- Rauschverhalten ab ISO 400
- Mäßige Gehäusequalität
- Umständliche Bedienung



26. Mai 2011

Nikon D5100

powered by Manuel

Pixel:
Die Nikon D5100 hat 16 Megapixel, in der Kamera arbeitet ein Bildsensor im so genannten APS-C-Format. Der Brennweiten-Verlängerungsfaktor beträgt 1,5.
Nach ersten Test hat man herausgefunden, dass die Bildqualität minimal schlechter geworden ist als zum Vorgänger D5000.

Ausstattung: Die D5100 ist mit einem dreh- und schwenkbaren Kontrollmonitor ausgestattet. Die Diagonale des Monitors beträgt 7,6 Zentimetern, ausreichend groß, aber etwas zu dunkel.

Bedienung: Die Nikon D5100 wird ausschließlich über Tasten und Drehräder gesteuert und hat einen extra Knopf zum Starten einer Filmaufnahme, ist aber der Live View Modus nicht aktiviert hat diese Taste keine Funktion. Das Einstellmenü der Nikon ist sehr umfangreich.

Geschwindigkeit: Die Nikon D5100 überzeugt mit schneller Serienbildfunktion von 4,1 Bildern pro Sekunde. Mit 0,7 Sekunden im Einzelbildmodus hat sie aber eine recht lange Auslöseverzögerung. Der Akku schafft mit einer Ladung 2400 Aufnahmen.

Filmen: Die Nikon D5100 nimmt Filme in Full HD auf (1920×1080 Bildpunkte). Doch beim Schwenken und Zoomen werden fast alle Aufnahmen unscharf. Manuelles Scharfstellen bekommt man nur mit einem Stativ hin.

Fazit: Wer schon eine D5000 hat und über den Kauf der D5100 nachdenkt sollte lieber bei der D5000 bleiben.

• Klapp- und drehbarer Kontrollmonitor
• Full HD Filmaufnahmen (1920×1080)
• Schnelle Serienbildfunktion
• Mikrofonanschluss
• Langsame Auslöseverzögerung

Video Produktvorstellung Nikon D5100



24. Mai 2011

Rollei Compactline 415

powered by Manuel

Digitalkamera mit 14 Megapixeln, fünffacher optischer Zoom von 25 bis 125 Millimeter.

Details:

- 14 Megapixel
- 5fach optischer Zoom von 25 bis 125 Millimeter
- 6,8cm Farb LCD Display (2,7 Zoll) mit 230.000 Pixel
- aufnehmen von HD Videos (729p)
- Gesichtserkennung
- aufladen via USB
- einstellbarer Weißabgleich
- Speicherkarten SD,SDHC bis 32 GB



24. Mai 2008

Die Kamera für die schönsten Momente unter Wasser

powered by stefan

In der Mitte der Tauchmaske sitzt eine 5-Megapixel-Kamera, die ein Einzelbild oder Videomodus zulässt und ein in den Gläsern integriertes Fadenkreuz sorgt für hohe Zielgenauigkeit bei der Suche nach dem schönsten Foto unter der Wasseroberfläche. Die Kamera ist mit einem 16 MB eingebautem Speicher sowie einem internen micro SD-Slot
ausgestattet und bis zu 5m Tiefe wasserdicht. Die Digital Camera Swim Mask ist für 100 $ erhältlich.

digital-camera-swim-mask.jpg



4. März 2008

Sony CyberShot W300: 13,6 Megapixel und Titangehäuse

powered by schiri

sc03k.jpgsc09k.jpg

Die CyberShot W300 von Sony ist die Nachfolgerin der im März 2007 vorgestellten DSC-W200. Mit einer automatischen als auch manuellen Kontrolle über eine Lichtempfindlichkeit von ISO 80 bis ISO 3200, verfügt die Kamera über Verschlusszeiten von 1/4 bis 1/2000 Sekunde im Automatik- und von 30 bis 1/1000 Sekunde im manuellen Modus. Außerdem ist die Digicam in der Lage Bildfolgen von bis zu 5 Fotos mit abernur 3 Megapixeln aufzunehmen. Ausgestattet ist die Kamera mit einem 2,7 Zoll großen LCD mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten sowie einem optischen Zoomsucher, für eine ruhige Haltung der Kamera.

sc01k.jpg

Bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bzw. F5,5, deckt das 3fach Zoom-Objektiv einen Brennweitenbereich von 35 bis 105 mm (KB) ab. Für schlechte Lichtverhältnisse wie eine schwache Beleuchtung besitzt die CyberShot W300 einen Bildstabilisator. Die Funktion “Gesichtserkennung” unterscheidet zwischen Kinder- und Erwachsenengesichtern und gibt die Möglichkeit, welcher Personenkreis scharf gestellt werden soll. Der Selbstauslöser nimmt erst ein Bild auf, vorausgesetzt er ist mit der Gesichtserkennung gekoppelt, wenn der Fotografierte lächelt. Diese praktische Funktion kann natürlich auch ausgeschaltet werden.

Anhand eines extra erhältlichem HD-Komponentenkabel besteht die Möglichkeit Fotos hochaufgelöst an einem TV-Gerät anzuschauen oder als Diashow mit möglicher musikalischer Untermalung. Allerdings können Videos nur mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde ausgegeben werden.

Die Kamera verfügt über einen internen Speicher mit 15 Mbyte. Bei Bedarf sind Speicherkarten möglich oder Memory Stick Duo, PRO Duo und PRO Duo HG. Die Digicam mit Titangehäuse ist 94,3 x 59,0 x 26,8 mm groß und wiegt ohne Akku und Speicherkarte ca. 156 Gramm. Nach CIPA-Vergleichsmessung sind pro Akkuladung 300 Fotos möglich.

Preis und Verfügbarkeit: Ab Mai 2008 ist die CyperShot W300 für EUR 350,– erhältlich. Optional ist ein Unterwassermodul für Tauchgänge zu bekommen. Rating: ★★★☆☆☆

Quelle: golem.de



29. Dezember 2007

Für clevere Einsteiger in die digitale Foto-Welt!

powered by schiri

1198162904919.jpg Ab Januar 2008 hält Sony für alle Einsteiger in die digitale Fotografie eine neue Digitalkamera, die “Cyber-shot DSC-S730″, bereit. Neben einem äußerst günstigen Preis, zeichnet sie sich durch eine einwandfreie Bildqualität aus: mit einer Auflösung von 7,2 Megapixel. Die geknipsten Bilder sind gestochen scharf und verlieren auch bei einem Ausdruck im DIN A3-Format nicht an Bildqualität. Mit einem 3fach optischem Zoom und einer kinderleichten Handhabung ohne komplizierte Einstellungen sowie einem großem 2,4 Zoll Display, macht das Fotografieren wirklich Spaß. Die Cyber-shot S730 kann Anfängern sogar helfen, die optimale Bildgröße für ihre Aufnahmen auszuwählen, indem sie diese basierend auf dem bevorzugten Druckformat und dem verbleibenden Speicherplatz ausrechnet. Außerdem kann man sich auf dem Display ein Histogramm anzeigen lassen, das in grafischer Form über die Bildhelligkeit informiert “ eine nützliche Funktion für die Feinabstimmung der Belichtungseinstellungen. Darüber hinaus ist weiteres optionales Zubehör erhältlich.

Kosten und Verfügbarkeit: Ab Mitte Januar 2008 ist die Cyber-shot DSC-S730 für EUR 139,– erhältlich

Quelle: Sony

GADMAG-Testurteil: Für alle Hobby-Fotografen ist diese Kamera eine schöne Sache: ein attraktiver Preis und eine leichte und übersichtliche Bedienung. Selbst wenn jemand der digitalen Fotografie mächtig ist, für gelegentliche Fotos wie bespielsweise im Urlaub, reicht sie allemal … Rating: ★★★☆☆☆



2. November 2007

Eine leuchtende Digitalkamera, die fast alles kann …

powered by schiri

1192099755308.jpg 1192099755321.jpg

Die Neue von Sony namens “Cyper-shot DSC-T2″ ist ein wahres Multitalent: Digitalkamera, mobiles Fotoalbum und ultimatives Gadget für die Web 2.O-Generation. Sie verfügt über sehr großen integrierten Speicher von vier Gigabyte, modernen Album-Funktionen sowie einem 2,7 Zoll Touchscreen. Für das auffällige Design in Form eines abgerundeten Gehäuses und fünf glänzenden Farben: Schwarz, Blau, Grün, Pink sowie Weiß) wird wohl jeder Gefallen an der Cyber-Shot finden.

Der eingebaute Speicher bietet Platz für ca. 1.250 hoch aufgelöste Bilder und im VGA-Modus sogar für 24.000 Fotos, übersetzt bedeutet dies, mehr als sechs Jahre lang, lassen sich jeden Tag zehn Bilder aufnehmen. Eine Erweiterung ist durch einen zusätzlichen Memory Stick Duo Slot möglich.

Für freundliche Gesichter sorgt die “Smile Shutter”-Funktion: die Kamera löst sofort bei jedem Lächeln aus, wenn die entsprechende Programmautomatik gewählt und durch einmaliges Drücken des Auslösers aktiviert wird. Ohne Betätigung des Auslösers, sind bis zu sechs Bilder möglich. Eigene Bildkreationen sind mit der Funktion “Sammelalbum” möglich: verschiedene Aufnahmen können über den Touchscreen kombiniert werden und darüber hinaus mit verschiedenen Hintergründen verschönert werden.

Das hochwertige Carl Zeiss Objektiv mit 3fach optischem Zoom, die effektive Auflösung von 8,1 Megapixel und der High-Speed BIONZ Bildprozessor sind die Basis für außergewöhnlich brillante Aufnahmen. Außerdem erlaubt der doppelte Verwacklungsschutz scharfe Bilder sogar bei schwachem Licht oder leichten Erschütterungen. Die automatische Gesichtserkennung optimiert alle Bildparameter und sorgt für perfekte Portraits.

Die Kamera lässt sich außerdem kinderleicht mit einem HD-Komponentenkabel an einen Flachbildfernseher oder ein HD ready Display anschließen. Das Ergebnis ist eine großformatige einmalige Diashow in High Definiton. Inkl. passender Hintergrundmusik.

Mit dabei: ein 156 Gramm leichter DSC-T2 (inkl. Akku), ein Akku-Ladeadapter, ein Lithium Akku NP-BD1, ein Multistecker auf USB, eine Handschlaufe, ein Eingabestift, eine CD-ROM (USB-Treiber und Picture Motion Browser Software) und zwei USB-Kabel (kurz&lang).
Preis und Verfügbarkeit: EUR 349,–, ab Mitte November 2007 erhältlich. Zubehör ist ab November im Handel erhältlich.

Quelle: sony

GADMAG-Testurteil: Die Kamera sieht nicht nur gut aus, sondern sie hat auch innere Werte … ;-) Handlich, praktisch und gleich in fünf Trendfarben erhältlich. Optimal für alle Hobby-Fotografen! Der Preis ist Ansichtssache …
Rating: ★★★★☆☆

Aus der Kategorie: Digitalkamera,News
1 Kommentar »


13. September 2007

18fach geknipst …

powered by schiri

412569030032ccd44c2ba920ef64edb0c125731000400a1c_sp-560uz_back_s.jpg412569030032ccd42194063ae30562ccc1257328003ea61c_sp-560uz-still-1_m.jpg 

Die Kamera SP-550 UZ war preisgekrönt, die neue Olympus SP-560 UZ übertrifft sie beiweitem. Dank des einmaligen 18fach optischen Weitwinkel-Zoom (entspricht 27 “ 486 mm bei einer 35-mm-Kamera), ist fast jede Bildkomposition, ob ganz nah oder die volle Breite eines Motives, möglich. Die bewährte Dual Image Stabilisation bietet doppelten Schutz vor unscharfen Bildern aufgrund einer unruhigen Kamerahaltung oder eines Wacklers.

Bitte lächeln, denn die neue Gesichtserkennung identifiziert Gesichter innerhalb einer Bildkomposition und ermöglicht somit automatisch die richtigen Fokus- und Belichtungseinstellungen. Durch die Funktion “Schattenaufhellung” werden dunkle Bildbereiche einer Aufnahme optimiert.

Auch schnell bewegende Objekte werden genau festgehalten, mit der Serienbildfunktion mit bis zu 15 Bildern pro Sekunde. Darüberhinaus kann die Kamera durch den Pre-Capture-Modus bereits 5 Bilder vor auslösen, aufnehmen. Dadurch existieren schon Aufnahmen vor dem eigentlichen Foto.

Naturfoto-Liebhaber werden von dieser Kamera begeistert sein, denn durch den Supermakro-Modus, kann man das Motiv, wie beispielsweise einer Blüte, bis auf einen Abstand von 1 cm fotografieren. Ein 6,4 cm großes LCD vereinfacht dabei die Bildkomposition und das nachträgliche Überprüfen der Makroaufnahmen. Ungünstige Lichtverhältnisse sind für diese Kamera kein Problem, die BrightCapture Technologie sorgt für eine bessere Bildqualität.

Die SP-560 UZ ist auf eine Vielzahl typischer Fotosituationen eingestellt. Ein stets perfektes Fotolächeln gewährleistet dem Porträtierten der “Smile Shot-Modus”, da die Kamera exakt in dem Moment auslöst, wenn die zu fotografierende Person anfängt zu strahlen. Brillenträgern ermöglicht die Dioptrienkorrektur den problemlosen Gebrauch des Suchers. Mit 25 Menüsprachen werden garantiert alle Verständnisprobleme ausgeschlossen. Eine perfekte Lösung für die Unterwasserwelt, bietet das Unterwassergehäuse PT-037, das optional erhältlich ist. Bis zu einer Tiefe von 40 Metern!

Die leistungsstarke Olympus SP-560 UZ ist ab Oktober 2007 erhältlich.

Quelle: Olympus

GADMAG-Testurteil: Die Kamera ist zwar optisch nicht die Schönste, hat das Multitalent aber einiges auf der “Kamera”. Wer das Fotografieren liebt und zum Hobby hat, sollte sich über eine Anschaffung dieser Kamera Gedanken machen. Die neue Olympus macht so einige schöne Momentaufnahmen möglich Note: ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ( von 6 ;-) )

Aus der Kategorie: Digitalkamera,News
1 Kommentar »


29. August 2007

Achtung! Diese Kamera entlarvt jeden!

powered by schiri

thumb_67247.jpg 

Die neusten Kameras von Kappa sind neben anspruchsvollen technischen Standards zusätzlich mit einer Besonderheit ausgestattet: mit einer Kamerainternen Signaturerzeugung, d. H. jede Bildmanipulation, ob eine Bildoptimierung oder Bildfälschung ist nachweisbar. Die “Signierenden Kappa Kameras” lassen sich mit Megapixel-Auflösung, Echtzeit-Signal-verarbeitung, 12 bis 30 Fps (Vollbild), Binning, Partial Scan, GigE- oder CameraLink-Schnittstelle uneingeschränkt als Standard-Industiekamera ausüben. Durch die Signaturfunktion, werden zusätzlich fälschungssichere Bilddaten erzeugt. Mehr Infos unter kappa.de



28. August 2007

Digitalkamera mit DIvX-Zertitfizierung

powered by schiri

Heute wurde die DivX-Zertifizierung der PENTAX Optio S10 bekannt gegeben. Die PENTAX S10 zeichnet Videos im hochwertigen DivX-Zertifizierung auf und ermöglicht Usern die Wiedergabe der Aufnahmen auf einer Vielzahl von DivX-zertifizierten Geräten wie DVD-Player. Kosten: EUR 249,95, ab September im Handel erhätlich. Weitere Infos unter divx.com



24. August 2007

Ein “lebender” Bilderrahmen

powered by schiri

6bcb013a31b0e5e130ebaf61667a3954_g.jpg 

Im August 2007 präsentiert NovitA einen beeindruckenden Bilderrahmen. Der digitale Bilderrahmen “DP8 Photo Frame” im schlichten und edlen Design, ist ein attraktiver Blickfang in jeder Wohnungsumgebung. Aber aufgepasst, der Rahmen kann so einiges: Z. B. Urlaubsbilder können direkt auf dem NovitA vorgeführt werden, ohne das Notebook einschalten zu müssen. Auch Haushalte ohne PC kommen in den Genuss von digitalen Bildern. Kosten: EUR 149,– inkl. 24 Monate Garantie, ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Quelle: openPR

Aus der Kategorie: Digitalkamera,News
1 Kommentar »


9. August 2007

Bitte lächeln! Die neue FinePix F50fd erkennt Gesichter ganz genau

powered by schiri

Die aktuell vorgestellte Digitalkamera FinePix F50fd macht das Fotografieren jetzt noch leichter, denn Fujifilm hat die Möglichkeiten der Gesichtserkennung deutlich ausgeweitet: während Gesichter bisher nur von vorn erkannt wurden, ist dies nun auch von der Seite oder im Liegen möglich. Die Kamera paßt wichtige Einstellungen automatisch an. Darüber hinaus ist die Kamera der FinePix F-Serie mit einem 12 Megapixel Super CCD Sensor ausgerüstet und bietet einen optischen Bildstabilisator sowie als höchste Empfindlichkeitsstufe eine Einstellung bis 6.400 ISO. Verwackelte Fotos und rote Augen sind Bilder von gestern

Mehr Infos gibt es unter Pixelio



1. März 2007

Augen auf, sonst nix Foto

powered by misterB

blink_shot

Jeder hat unzählige Foto’s, auf denen immer mindestens eine Person die Augen zu hat. Canon’s neue Technologie namens “blink shot” soll Foto’s nur dann zulassen, wenn alle Augen geöffnet sind :-) Ein logischer Ansatz, aber eine lustige Vorstellung (vielleicht auch nervenaufreibend im Einsatz). Auf alle Fälle haben doofe Gesichter auf den Foto’s doch was authentisches, oder nicht? :-)

via gizmodo



26. Februar 2007

In love with Polaroid

powered by misterB

polaroid

Man muss diese Kamera einfach lieben! Und eigentlich wollte ich auch immer eine haben, sicher? So sicher war ich mir dann aber doch immer nicht, da sie u.a. sehr sperrig ist. Um den Hals allerdings würde ich keine Sekunde zögern! Ein Photograph namens Jeremie Kost hat diesen Anhänger zusammen mit PNUT Jewellery produziert – in einer limitierten Auflage von 1000 Stück. Leider musste ich gerade feststellen, dass es den Anhänger schon gar nicht mehr gibt :-( Hübsch ist er trotzdem!

gesehen bei swissmiss



12. Februar 2007

Was kruscht der da?

powered by misterB

spionuhr

Eine Uhr, die eine Kamera ist… Du bist nicht zuhause, aber möchtest wissen, was abgeht? Dann müssen knapp über $300 angelegt werden – ziemlich teuer für eine Kamera. Ein Tipp von chipchick, den ich gerne weitergebe: kauft euch ne 15€ Kamera und versteckt sie in dem Lieblingsteddy, der über dem Fernseher tront. Von dem Rest des Geldes könnt ihr ja schon für den Scheidungsanwalt sparen ;-)



9. Februar 2007

360 Grad Kamera

powered by misterB

360_kamera

“Warum der ganze High-Tech, wenn’s auch anders geht?” hat sich wohl ein Japaner gedacht und diese lustige Haube entworfen :-) Ob die Beschaffung der Einwegkameras und die darauffolgende Entwicklung auf Dauer rentabel ist, war dem Erfinder sehr wahrscheinlich egal. Uns ist’s das auch :-)

via gadgetguide



1. Februar 2007

Digi-Cam mit eingebautem Drucker

powered by misterB

zink_digi_drucker

Diese etwas globige Digitalkamera von Zink hat es in sich: einen Drucker nämlich – also die neue Polaroid quasi ;-) Die Kamera hat 6 MegaPixel und einen 3-Fach optischen Zoom. Ansonsten hilft der 2,4 Zoll Monitor bei der Vorauswahl der Bilder, die gedruckt werden sollen. Bei gizmodo finden sich noch mehr Bilder von der Kamera. Leider hab ich aber keinen Ausdruck gefunden, um die Qualität mal zu erahnen…(hier ist eins über ohgizmo – allerdings ist das ein Werksfoto…)



31. Januar 2007

Visitenkartenetui von Elecom

powered by misterB

elecom_etui

Ein Visitenkartenetui muss chick sein, schließlich beherbergt es ja etwas wertvolles und fast schon persönliches. Umgekehrt fühlt man sich geehrt, seine eigene Vistenkarte hübsch verstaut zu wissen. Dieses Etui ist aber darüber hinaus auch noch modern. Ich hab meiner Freundin einen Geldbeutel zu Weihnachten geschenkt und echt viel gesehen – glaubt mir. Aber ein Fach für SD-Karten hatte auch der teuerste nicht zu bieten. Respekt! Insgesamt können 3 microSD, 2 miniSD und 2 standardSD Karten untergebracht werden. Die Läden soll das Etui mitte Februar erreichen.

via übergizmo



Nächste Seite »