21. Dezember 2009

Vergleich G1 und Motorola Milestone

Aus der Kategorie: Handy,News,Smartphone

Seit einiger Zeit habe ich nun schon das G1 mit Internet Flatrate. Von dem Gerät und von dem Android OS bin ich begeistert!! Es macht einfach Spaß damit zu hantieren, den MArket nach nützlichen Apps zu durchstöbern, das Internet ständig und überall unterstützend an seiner Seite zu haben. Klar, viel macht die Software aus, aber das G1 steuert sicherlich auch seinen Teil in Bezug auf die Bedienung bei.

Seit einiger Zeit habe ich aber auch ein Motorola Milestone. Da ich momentan zwei mobile Nummern zwecks Arbeit nutze konnte ich die beiden Geräte in den letzten Wochen parallel nutzen und kann so einen guten Vergleich auf Basis von intensiver Nutzung ziehen.

Ohne groß um den heißen Brei herumzureden kann ich sagen, dass das Milestone gewinnt das Rennen mit Abstand.

Design

Das Design ist wohl der erste Unterschied, der bemerkt wird. Obwohl das Design des G1 zwar gut ist, wirkt es aber recht globig und eher funktional als attraktiv. Das Milestone hingegen wirkt wesentlich eleganter und optisch ansprechend, schneided hier also klar besser ab.

Tastatur

Hinsichtlich der Tastatur ist das G1 wesentlich benutzerfreundlicher. Hier ist die Tatstatur recht groß und der Druckpunkt der Knöpfe genau richtig. So kann man schnell und bequem schreiben. Das Milestone hat zwar einen besseren Schiebemechanismus und sieht auch besser aus, aber die Tastatur ist recht unhandlich. Das Tippen ist vergleichsweise anstengend. Die Tasten gehen fast fließend ineinander über. Zahlen können nur schlecht eingegeben werden, da man dazu die Alt Tatse gedrückt halten muss. In der Praxis hatte das zur Folge, dass ich zum Schreiben von Emails eher zu dem G1 greife.

Geschwindigkeit

Das Milestone ist aufgrund der Hardware deutlich schneller und daher hier ganz klar dem G1 vorzuziehen, welches desöfteren hakt.
Speicher

Das Milestone hat wesentlich mehr Speicher zur Verfügung. Daher kommt man nicht so schnell in die Situation, dass man Apps löschen muss um Speicher für neue freizumachen. In dieser Situation befinde ich mich im G1 ständig. Beim Milestone hatte ich diese Einschränkung noch nie.

Bestriebssystem

Auf dem Milestone läuft Android 2. Es ist sogar noch das erste Phone mit dem neuen Google OS. Ob ein offizielles Upgrade auf die 2er Version auf dem G1 möglich ist, ist noch unklar.

Buttons

Hier liegt das G1 klar vorne. Die Buttons sind besser angeordnet und zudem gibt es einen sehr guten Trackball. Beim Milestone gibt es letzteren nicht und besonders die Ein/Aus – Taste, welche auch die Tastensperre aktiviert / aufhebt ist schlecht positioniert.
Kamera

Hier liegt klar das Milestone vorne. Das G1 macht schlechte Bilder (blaustich), ist sehr langsam nd hat keinen Blitz. Das Milestone ist wesentlich besser. Die Kamera st gut, 5 MPixel und hat einen Blitz.

Sound

Auch der Sound auf dem Milestone ist esentlich besser. Über die Lautsprecher kann man ganz gut Musik hören. Ein dickes Plus ist zudem der Kopfhörerausgang. Man brauch also keinen Adapterstecker für Kopfhörer oder Boxen.
Zusammenfassung

Also alles in allem liegt das Milestone ganz klar vorne und ist somit meine erste Wahl. Das Gerät sieht bessr aus und läuft viel flüssiger. Allerdings können Tastatur und Eingabemöglichkeiten noch verbessert werden. Hier könnte Motorola einfach ein wenig vom G1 abschauen, denn gerade dies funktioniert dort gut. Wen Motorola dies im folgenden Geräte meistert, dann freue ich mich jetzt schon drauf.
In den kommenden Tagen werde ich noch ein paar Infos zu dem Milestone veröffentlichen. In dem entsprechenden Post werde ich ausschließlich über das Milesotne schreiben anstatt dieses mit dem G1 zu vergleichen.


Weiterführende Links:


Ähnliche Artikel:

  • No related posts.



2 Kommentare »

  1. wieso gibt es hier keine vergleiche aktueller handys??
    Gibt es einen blog oder eine seite auf der solche vergleiche oder charts dargestellt sind??

    Kommentar by obi — 8. September 2010 @ 11:24

  2. Der Eintrag ist aus dem Jahr 2009

    Kommentar by sicilia — 23. September 2010 @ 09:24

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI



Hinterlasse einen Kommentar