29. Mai 2008

USB Kopfkrauler

Aus der Kategorie: Computer,Computer Zubehör,Fun,News

Den Brain Massager einzusetzen erfordert wahrscheinlich eine gewisse Risikofreudigkeit, denn wahrscheinlich kann sich nicht jede/r mit dem Gedanken anfreunden, sich diese seltsamen Oktopus-Tentakel auf den Schädel zu setzen, wo sie entdecken sollen, an welchen Stellen eine Massage eine stresslösende Wirkung haben kann, und anschließend an Ort und Stelle diese Behandlung durchzuführen.Dazu benötigt der Brain Massager entweder den Strom vom USB-Port des Rechners oder zwei AA-Batterien. Einstweilen nur in Japan zu haben, was insofern beruhigend ist, dass man wahrscheinlich rechtzeitig mitbekommt, wenn die dunklen Kräfte, die hinter dem Brain Massager stecken, mit Hilfe dieser Gerätschaft die Herrschaft in Fernost übernehmen.

Rating: ★★★★★☆

photo02_y1hyf_1333.jpg


Weiterführende Links:


Ähnliche Artikel:

  • No related posts.



3 Kommentare »

  1. Klingt doch echt toll. Wenn man im Büro sitzt und total verkrampft ist und dann dieser USB Kopfkrauler ;)
    Eine nette geschenkidee

    Kommentar by vera — 30. Mai 2008 @ 23:55

  2. Ich hab so ein Ding mal gesehen. Das musste man aber noch per Hand massieren. Das es das jetzt schon elektrisch gibt, finde ich echt cool. So ein Teil könnte ich auch gebrauchen.

    Kommentar by Jan — 4. Juni 2008 @ 11:45

  3. spielkasino grand banks…

    updated Oedipally picketers?ivory Katz!discontinues …

    Trackback by spielkasino grand banks — 22. Dezember 2008 @ 16:34

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI



Hinterlasse einen Kommentar