25. Oktober 2007

Besser umsteigen als aussteigen!

powered by schiri

0f348c8c733b128952b2fd0d7dda5e12_g.jpg 

Die Vorteile eines Apple-Rechners sind schon lange bekannt. Denn mit einem neuen Apple-Rechner mit Intel-Prozessor können Windows und Mac gemeinsam effizient eingesetzt werden.

Hilfe beim Umsteigen von Windows zu Apple gibt dabei die “Umsteigefibel von Windows zu Apple” herausgegeben vom “Mandle & Schwarz-Verlag” aus Husum. Die Fibel wurde angeknüpft an den Erfolg der ersten Auflage, ein Update verpasst.

Der Nutzer (egal ob Windows-Umsteiger oder Mac-Neueinsteiger) kann sich damit u.a. mit einer Kurzanleitung schnell auf dem Mac zurechtfinden.

Das Buch wurde komplett überarbeitet als auch erweitert. Auf den 144 farbigen Seiten wird z. B. gezeigt, wie die Daten von Windows gekonnt auf den Mac transferiert werden sowie wie genau auch bisherige PC-Programme auf dem Apple-Bildschirm erscheinen. Mittels der demonstrierten Kniffe lassen sich Windows z. B. auch die Outlook-Dateien entlocken, um ohne größere Probleme wieder auf dem Apple-Rechner weiterzumailen.

Sehr hilfreich ist auch die Übersicht, welche Funktion von Windows jetzt wo auf dem Mac zu finden sind. Natürlich erfährt der Leser in diesem praktischen Buch welche Möglichkeiten auf einem Mac-Rechner existieren.

Ein Bonbon für alle engagierten Apple-Fans: Der Mandl & Schwarz-Verlag bietet auf seiner Website an, die Umsteigefibel auch unbedarften, bisherigen PC-Nutzern als willkommenes Geschenk zuzusenden. So erfährt auch der “Rest der Welt” vom Silberstreif am Horizont “jenseits von Windows XP und Vista”.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Mag sein, daß Apple komfortabler ist. Aber muß jeder jetzt gleich umsteigen? Falls doch, ist so eine Hilfe in Form einer Fibel sehr praktisch. Mit Tips und Tricks die der Umsteiger bestimmt noch nicht kennt Rating: ★★★☆☆☆

Aus der Kategorie: Apple,News
3 Kommentare »

weitere Links:

24. Oktober 2007

Wer hat an der Uhr gedreht …?

powered by schiri

9aab1470d8067d96cc7b3bc7ac6885be_g.jpg 

Aktuell präsentiert die amerikanische Firma Equitime Inc. seine neusten Modelle, der frisch in Deutschland erhältlichen Designeruhr QUADTEC mit patentierter Zeitansage und einem höchst innovativen Uhrwerk dem QT1. Dabei läßt die patentierte Zeitdarstellung die Minute in Viertelstundenabschnitten um die aktuelle Stunde rotieren, bis die Anzeige nach 30 Minuten und 30 Sekunden direkt auf die nächste Stunde umspringt sowie im Countdown die verbleibenden Minuten herunter zählt. Diese Uhr verbindet technischen Anspruch mit modischem Design.

Ganz besonderes Augenmerk legt der Designer bei den neuen Modellen auf eine ganz in Schwarz gehaltene Ausführung sowie eine komplett blau eloxierte Variante. Darüber hinaus glänzt die Sonderanfertigung, mit Diamanten besetzten QUADTEC, einem sandgestrahlten Edelstahlgehäuse und den bereits erhältlichen satinierten und polierten Modellen, wird das Portfolio des Herstellers Equitime Inc. komplettiert. Außerdem sind verschiedene hochwertige Leder- und Nylonarmbänder von der Armbandmanufaktur Hirsch erhältlich.

Kosten und Verfügbarkeit: Alle QUADTEC -Modelle sind von EUR 249,– bis EUR 499,– mit Armband nach Wahl über quadtec-uhren.de erhältlich

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Das Design sieht gut aus und die digitale Zeitansage ist mal was anderes. Allerdings erinnert die Uhr stark an die 80iger, da waren Digitaluhren der Hit … Und jetzt passend zur Weihnachtszeit, ist dieses Zeiteisen eine gute Geschenkidee …
Rating: ★★★★☆☆

Aus der Kategorie: News,Zeit
1 Kommentar »

weitere Links:

22. Oktober 2007

Beim Flirten das SALZ(ZA!) in der Suppe …

powered by schiri

[TRIGAMI]

Wer seine Dates am Wochenende nicht gerne dem Zufall überläßt, der hat mit salzza.de die Möglichkeit, schon einmal vor dem Ausgehen am Wochenende seine eventuellen Verabredungen an bestimmten Örtlichkeiten, sorgfältig zu planen.

Zur Auswahl stehen 350 Location in ganz Deutschland. Der User trägt sich in eine bestimmte Location in der jeweils gewünschten Stadt ein, zum Beispiel: Ausgeh-Ort: “Zapata”, Wunschstadt: “Stuttgart”, legt den Ausgehtag fest: entweder Freitag oder Samstag sowie die Zielgruppe (Alter und Geschlecht). Das Ergebnis ist eine genaue Übersicht mit den entsprechenden Orten seines Wunschtages, selektiert nach der gewählten Zielgruppe. Somit kann derjenige schnell feststellen, wer an diesem Wochenende auch dort hingehen wird.

Nach erfolgreicher Suche, findet für ein erstes Kennenlernen, der erste Kontakt per E-Mail statt. Dadurch ist schließlich der persönliche Kontakt, welcher dann in entspannter Atmosphäre stattfindet, vertrauter und mit weniger Hemmungen verbunden. Was aus diesem Treffen wird, liegt letztendlich in den Händen der beiden Herzen.

Im Vordergrund von salzza.de steht der schnelle und persönliche Kontakt sowie die Planung des persönlichen Treffens. Langwierige Kontaktaufnahmen, welche womöglich noch in einer Enttäuschung nach einem persönlichen Treffen enden, werden dem Flirtwilligen durch das Konzept von salzza.de erspart.

Ab jedem Sonntag kann der Benutzer neue Kontakte für das kommende Wochenende knüpfen. Aufgrund dessen, daß der User sich für jedes Wochenende neu eintragen muß, ist die Aktualität von SALZZA! gegeben, denn deshalb sind stets nur aktive Benutzer auf salzza.de.

Bitte nicht gleich den Kopf hängen lassen, falls jemand nicht den Mut hatte, eine bestimmte Person seiner ausgewählten Zielgruppe anzusprechen. Denn er kann dem Auserwählten auch im nach hinein noch Post schicken und dadurch seinem Versäumnis nachkommen.

Auch muß der User keine monatliche Bindung, kein Abo oder sonstige Verträge eingehen. SALZZA! unterscheidet Viel- von Wenignutzern. Der Benutzer zahlt nur für angeschriebene Profile.

Mit SALZZA! lernt man auf unkomplizierte und schnelle Art und Weise seine große Liebe oder echte Freunde fürs Leben kennen. Wie auch immer, man lernt aufjedenfall auf nette Art und Weise viele neue Gesichter kennen!

Aus der Kategorie: sponsored Posts
3 Kommentare »


21. Oktober 2007

GADMAG-WINNER der Woche:

powered by schiri

Das Motorola Modell “MOTORAZR² V8 Luxury Edition ?. Das Design ist unglaublich … Rating: ★☆☆☆☆☆

Aus der Kategorie: News
1 Kommentar »


20. Oktober 2007

Auf zum virtuellen Gig …

powered by schiri

b8ce36b7a7c0aa9c10997b82789a1d5e_g.jpg 

Damit auch in Second Life kulturelle Ansprüche befriedigt werden können, wird die Musikbranche dort in Sachen Erlebnisvermittlung tätig, mit virtuellen Live-Konzerten an ungewöhnlichen Orten, bei denen die Konzertgäste hautnah bei ihren Stars sein können. Stars wie Suzanne Vega, Shaggy und Avril Lavigne sind von der neuen Form in der virtuellen 3D-Welt begeistert.

Das erste Live-Konzert findet in der virtuellen Schweiz statt. Die Schweizer SL-Agentur “Pedro Meya Marty” startet nun in Zusammenarbeit mit Mediaculture und DBC-Radio/TV eine regelmäßige Konzertreihe in Second Life auf der Schweizer Insel Helvetia. In der “Swiss Arena”, einer großen und modern gestalteten Open-Air-Bühne, werden Künstler aus aller Welt ab sofort ihr Können zum Besten geben.

Die Musikmanagerin und Second-Life-Unternehmerin Joy Ash steht hinter dem Schweizer Unternehmen Mediaculture, die Künstler für gewöhnliche Auftritte sowie Second-Life-Gigs vermittelt. Die Mediaprofis von DBC-Radio/TV kommen ebenfalls aus der Schweiz und werden die Konzerte im Second Life mindestens ein Mal im Monat ins Web streamen “ für alle, die nicht in Second live dabei sind.

Termine: Ab sofort finden jeweils am Samstag von 21.00 bis 23.00 Uhr Live-Konzerte in der Swiss Arena bei den Koordinaten (Helvetia, 73/162/22) statt. Die ersten zwei Konzerte starten bereits diesen Samstag, 20. Oktober. Das Programm sieht wie folgt aus:
- 21.00 Uhr: Sojurn Rossini (USA)
- 22.00 Uhr: United Kingdom of Delight Project (England)

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Schön für Second Life und auch irgendwie reizvoll. Aber die Vorstellung ein Konzert von einem Superstar virtuell zu erleben, führt zu weit. Die Stimmung und das grenzenlose feeling auf einem Konzert, kann nur real erlebt werden.
Rating: ★☆☆☆☆☆

Aus der Kategorie: Modern,News
16 Kommentare »


19. Oktober 2007

Glitzernde Momente für trendy girls …

powered by schiri

a327f8aaf5830408cb511c0fb1c3ff78_g.jpg 

Ab dem 26. November, pünktlich zur Weihnachtszeit, gibt es bei Foot Locker eine Special Edition mit 17 verschiedenen glitzernden Sneakers von Adidas, Puma, Converse, Eckò und Le Coq Sportiv für die Damenwelt.

Unter dem Motto “Bling my thing” wurden 17 der beliebtesten Sneaker-Modelle mit Schmucksteinen verziert und sichern somit auf allen anstehenden Partys zu Weihnachten und Silvester einen funkelnden Auftritt.

Je nach Modell wird der Charakter des Schuhs durch die Schmucksteine betont, wie z. B. die Puma-Raubkatze. Die exklusiven Sneakers verleihen den Trägerinnen ein besonderes und individuelles Gefühl. Eins ist schon jetzt sicher, die weiblichen Sneaker Fans werden begeistert sein.

Kosten und Verfügbarkeit:
Alle Sneakers werden ab dem 26. November in den Regalen der Foot Locker Stores glitzern: Der Puma Flipper wird in Blue/Diamond und Black/Velvet, der Converse All Star Chuck Taylor in Milk und Black, der Le Coq Sportif Penny in Diamonds/Black und die Eckò-Modelle Court Logo und Court Mid in White, Red/White, Black/White sowie in White/Black und Black/White für je EUR 79,99 erhältlich sein. Die Modelle Puma Big Cat in Multydiamond, Rubies, Pink/Diamond und White/Purple, Adidas Promodel Sleek in White/Diamond und Black/Diamond sowie der Le Coq Sportif Escrime Cristal kosten je EUR 99,99.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Wer im Trend sein will, sollte aufjedenfall mal am 26. November bei Foot Locker vorbeischauen und die Glitter-Sneakers unter die Lupe nehmen … Ist mal was anderes und da es Marken-Sneakers sind, wirken die bestimmt nicht kitschig …
Rating: ★★★★★☆

Aus der Kategorie: GadgetGirl,News
2 Kommentare »


18. Oktober 2007

Große Auswahl – kleiner Preis

powered by schiri

Ab sofort hat das iTunes Plus-Angebot von Apple auf über zwei Millionen Songs erweitert und den Preis auf EUR 0,99 gesenkt. ITunes bietet hochwertige DRM-freie Musik, die mit einer Bitrate von 256 Kbit/s in AAC enkodiert ist und eine hervorragende Audioqualität bietet. Der iTunes Plus-Musikkatalog beinhaltet Künstler wie Sub Pop, Nettwerk, Beggars Group, IODA, The Orchard und viele weitere, in Zusammenarbeit mit dem digitalen Musikkatalog EMI. Darüber hinaus ist der iTunes Plus-Musikkatalog zwischenzeitlich der weltweit umfangreichste Katalog DRM-freier Musik.

Seit diesem Jahr vertreibt EMI seinen digitalen Musikkatalog über iTunes Plus. Mit im Angebot Singles und Alben von den Rolling Stones, Pink Floyd, Norah Jones, Frank Sinatra sowie die Solokataloge aller vier Beatles. Die Musikstücke können, dank der Ausweitung des iTunes Plus-Angebots, ohne jegliche Nutzungsbeschränkung von einer Vielzahl von Plattenfirmen heruntergeladen werden. Auch unterliegen die gekauften Lieder keinen Einschränkungen bei der Wahl des MP3-Players oder der Anzahl der Geräte der Computer. iTunes Plus-Songs aus dem iTunes Store lassen sich auf allen iPods, iPhones, Mac oder Windows Computern, Breitbild-Fernsehern mittels Apple TV, so wie vielen anderen digitalen Musikspielern abspielen. Der iTunes Store ist der weltweit beliebteste Online-Shop für Musik, Fernsehsendungen und Filme.

Aufgrund der einfachen Handhabung, ist der iTunes Store der bequemste Weg für Mac- und PC-Anwender, auf korrektem Wege ihre bevorzugte Musik und Videos online zu kaufen, herunterzuladen und letztendlich zu genießen.

Quelle: Apple

GADMAG-Testurteil: Für Musikliebhaber ein Paradies. Wirklich toll. Außerdem ist der Preis vollkommen in Ordnung. Rating: ★★★★★☆

Aus der Kategorie: Apple,News
Jetzt kommentieren »


17. Oktober 2007

Gemeinsam sind wir stark!

powered by schiri

[TRIGAMI]Gemeinsam Sport zu treiben, macht bekanntlich gleich doppelt soviel Spaß. Auf sportiversum.de, einer social community, werden Sportler, Vereine und Mannschaften ganz einfach zusammengeführt. Darüber hinaus haben hier alle Sportler, fast jeder Sportart, die Möglichkeit, ihr Training mühelos zu organisieren und sich einen Überblick rund um den Sport in einer frei gewählten Stadt zu verschaffen.

Von persönlichen Wünschen wie einen passenden Sportkollegen in der eigenen Stadt zu finden über Vereine sowie Teams zu organisieren, Trainingspartner oder geeignete Sport “Plätze und “Strecken zu entdecken, Berichte schreiben, Fragen stellen bis hin zur Führung eines Trainingstagebuchs, werden alle diese Anliegen bequem auf sportiversum.de gelöst.

Mit einem Trainingstagebuch, das für jede einzelne Sportart konfigurierbar ist, können die Sportler ihre eigenen Fortschritte beim Sport dokumentieren, mit Angaben wie zum Körperfettgehalt, Durchschnittsgeschwindigkeit, Streckenbeschreibung sowie Wetterlage und vieles mehr.

Vereine werden mit ihrem Eintrag auf sportiversum.de für ihre Stadt transparent und zugänglich. Vereinsaktivitäten wie beispielsweise Spielpläne, Termine, Veranstaltungen, Mannschaften anlegen, Berichte geschlossener Foren, Mitgliederverwaltungen und Newsletter für die Mannschaften, können problemlos des jeweils eingetragenen Vereins verwaltet werden.

Wer sich gerne mit einem Sportpartner auf bestimmten “Strecken” und “Plätzen” treffen möchte, kann einen passenden Kollegen unter der gewünschten Kategorie (Strecke, Plätze) finden. Außerdem hat der “sportiversum”-Nutzer eine Übersicht mit den aktivsten und neusten Usern.

Unter der Funktion “Termine” können sich die Sportler über aktuelle und bevorstehende Sport-Events informieren. Natürlich ist auch die Möglichkeit gegeben, selbst lokale Sportveranstaltungen einzutragen, zu suchen oder Berichte zu verfassen.

Fragen der User rund um den Sport werden in der Community veröffentlicht oder selbst zu Fragen anderer Sportler geäußert. Bei Bedarf können eigene Berichte verfaßt werden oder nach bestimmten Berichten wie z. B. Ernährungstipps etc. gesucht werden.

Persönliche Trainingsstätten und Laufstrecken werden auf Wunsch übersichtlich in google maps eingetragen. Dabei werden die Strecken gemessen und ihre Höhenmeter angegeben. Dazu kann man GPS Strecken hoch- und herunterladen.

Das Ziel von sportiversum.de ist, gemeinsam Ziele zu erreichen. Diese Homepage macht garantiert jeden Sportler glücklich … Einfach mal unter sportiversum.de vorbei”joggen”.

Aus der Kategorie: sponsored Posts
1 Kommentar »


15. Oktober 2007

Vornehm, geht die Welt zugrunde …

powered by schiri

thumb_76801.jpg 

Motorola präsentiert aktuell das Modell “MOTORAZR² V8 Luxury Edition”. Ein Handy mit exklusiven Details: in schwarz/goldenem Kontrast gehalten, ein schlanker Gehäuserahmen, in 18karätiges Gold getaucht und mit einem Diamantenschliff versehen. Die Vorderseite des Handys ist in schieferfarbenen Nadelstreifenlook designed sowie die Rückseite in Schlangenlederoptik.

Auf den zweiten Blick stellt man fest, daß sich die Luxus-Linie bis in kleinste Detail durchzieht: die Linse der Digitalkamera ist mit einer zarten goldenen Linie umrandet und das Motorola-Logo komplett vergoldet, das Tastaturdesign ist im kostbaren Edelmetall gestaltet. Besonderes Highlight ist der Navigationskey mit seinen unzähligen Goldstrahlen, die linear in die Taste gebeizt wurden.

Auch technisch glänzt das “MOTORAZR² V8 Luxury Edition” auf: ausgestattet mit multimedialen Funktionen wie eine 2 Megapixel-Digitalkamera mit Serienbild- und Videofunktion, ein 2,2-Zoll großes Innendisplay, Mediaplayer und Bluetooth.

Mit dabei: eine hochwertige Box in Schlangenlederoptik, die zwei Headsets enthält: das H680 Bluetooth und das S208, farblich abgestimmt in Schwarz-Gold -, ein USB-Kabel, eine vergoldete Software-CD, einen goldenen Motorola-Anhänger sowie ein schwarzes Poliertuch. Eine Handytasche in schwarzem Schlangenlederdesign vervollständigt die Accessoires.

Kosten und Verfügbarkeit: Im Handel ab Mitte November für EUR 699,– (ohne Vertrag) zu bekommen

Quelle: Pressebox

GADMAG-Testurteil: Sorry, aber soviel Kitsch in ein Handy zu verpacken, daß ist schon eine Meisterleistung … Wer kauft sich solch’ ein Handy? Otto Normalbürger aufjedenfall nicht. Nadelstreifen- mit Schlangenlederoptik kombiniert? Wollte sich da ein Designer austoben? Aber wie heisst es so schön? Jedem das seine … Rating: ★☆☆☆☆☆

Aus der Kategorie: Handy,News
Jetzt kommentieren »


14. Oktober 2007

GADMAG-WINNER der Woche:

powered by schiri

Die Diät-Sonnenliege mit der BEWEI®-Methode! Der Gedanke so den Body zu formen und ohne lässtige Diät abzunehmen, ist einfach zu schön. Wenn man ganz fest dran glaubt, dann klappt es bestimmt … Vielleicht … Aber, Träume sind Schäume … :-(
Rating: ★★★☆☆☆



13. Oktober 2007

Samstag, 9:30h: Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein pur …

powered by schiri

69f1b039a2e5d122ceb63652da829714_g.jpg 

Die neuen Projektions-Funkuhren “BAR 339P” und “RMR 329P” der Linie “Blue” von Oregon Scientific GmbH, leuchten ihre Zeit- und Temperaturdaten stets in einem angenehmen Blau.

Das Modell “BAR 339P” ist eine multifunktionale Projektionsfunkuhr mit Wettervorhersage in einem farbigen Licht. Den Wettertrend, erkennt man sofort am bunten Farbenspiel: rot für Sonne pur, orange für teilweise bewölkt, türkis für leider bewölkt, blau für Regen und grün für Schnee. Bei schlechtem Wetter bitte den Kopf nicht gleich hängen lassen, denn das Stimmungslicht im Display sorgt für wunderbare Laune.

Das Menü wird anhand von Sensorfeldern bedient. Schon mit einem Finger-Tip sind sämtliche Einstellungen vorgenommen. Das besondere an dieser Funkuhr ist die Projektion von Zeit, Alarmstatus sowie Außentemperatur in Blau, welche in großen Ziffern an Wand und Decke geleuchtet wird. Die Projektion ist fokussierbar und bis 180 Grad drehbar. Damit die Anzeige von allen Seiten gut lesbar ist, können Display und Projektor in die jeweilige Wunschposition geschwenkt werden. Inklusive eines integrierten Lichtsensor für die entsprechenden Lichtverhältnisse. Eine eigene Sendeeinheit für den Außenbereich, funkt die Außentemperatur zum Display. Alle Zeit- und Wetterdaten sind übersichtlich im großen und hintergrundbeleuchteten Display angeordnet.

Das Modell “RMR 329P” ist zwar ohne Wetterdaten, leuchtet aber wie seine große Schwester auch in Blau. Auf dem Display erscheint entweder die Innen- oder Außentemperatur. Eine eigene Sendeeinheit überträgt die Außentemperatur an die Basis. In blauen Ziffern werden die Zeit, Alarmstatus und Außentemperatur an Wand und Decke geleuchtet. Auch hier ist die Projektion fokussierbar und bis zu 180 Grad drehbar. Der integrierte Crescendo Alarm weckt pünktlich und erlaubt acht Minuten Schlummerfunktion. Der Wochenend-Countdown ist dank des Kalenders im Display immer erkennbar. Mit dabei ein Netzteil.

Kosten und Verfügbarkeit: “RMR 329P” kostet EUR 49,00 inkl. Sendeeinheit THN 132, Netzteil sowie Batterien.
“BAR 339P” kostet EUR 69,00 inkl. Sendeeinheit THN 132, Netzteil sowie Batterien. Beide Produkte sind im Fachhandel und bei regonscientific24.de erhältlich.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Mal abgesehen von der seltsamen Farbanzeige für das Wetter “rot (??) für Sonne, grün (?!?) für Schnee”, ist dieses praktische “Spielzeug” wirklich nützlich. Man wacht morgens auf und erkennt sofort dank der Projektion an die Decke, was man zu tun hat: bei Regen liegenbleiben, bei Sonne fröhlich aufstehen und es gibt keine Probleme mehr bezüglich der Kleiderwahl. Diese Projektionsfunkuhr ist wirlich toll: schön bunt und sehr genau. Der Preis liegt auch im grünen Bereich “ grün=Schnee *brrr* …
Rating: ★★★★☆☆

Aus der Kategorie: News,Zeit
Jetzt kommentieren »


12. Oktober 2007

Ein fernsehreifes Angebot …

powered by schiri

 1189437939742.jpg

Wer in nächster Zeit über den Kauf eines LCD-Fernsehers nachdenkt, sollte sein Augenmerk auf Sony richten. Denn vom 22. September bis zum 18. Dezember 2007, erhalten alle Käufer eines Sony BRAVIA Full HD LCD-Fernsehers 12 Monate Premiere gratis. Die Gratis-Zugabe enthält: die Kanäle “Premiere HD” und “Premiere Fußball Plus” sowie inklusive eines mietfreien, Premiere geeigneten HD-Receivers mit Aktivierungsgebühr und Kaution im Wert von rund EUR 600,–.

Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit dem HDTV-Pionier Premiere statt. Mit dem High Definition Kanal “Premiere HD” kommen Filmhighlights und Top-Serien sowie Spitzenfußball der von Sony gesponserten UEFA Champions League in voller HD-Auflösung auf den Schirm der BRAVIA Full HD-Modelle. Darüber hinaus kommt der Kunde in den Genuß von “Premiere Fußball Plus”, das alle UEFA Champions League Spiele live sowie Konferenzschaltung, Spitzenfußball der Top-Ligen aus England, Spanien, Frankreich, Portugal, Schottland, den Niederlanden live sowie alle Spiele des UEFA Cups ab dem Viertelfinale enthält. Die reibungslose und einfache Abwicklung, erfährt der Käufer im Handel.

Quelle: Sony

GADMAG-Testurteil: Wer viel Zeit vor dem Fernseher verbringt, gerne Fußball guckt und dazu noch in nächster Zeit sowieso einen LCD-Fernseher kaufen wollte, klingt dieses Angebot äußerst verlockend … Also: zugreifen!  Rating: ★★★☆☆☆



10. Oktober 2007

Mit playcon.de liegst Du goldrichtig …

powered by schiri

[TRIGAMI]Unter playcon.de “ einem deutschen Unternehmen, haben alle Gamer die Möglichkeit, schnell und komfortabel Gold für Online-Spiele wie World of Warcraft und Herr der Ringe (LotRo, Lord of the Rings Online und Eve Online) zu kaufen. Das Besondere bei playcon.de, ist der persönliche und freundliche Kunden-Service durch Live Support und Telefon sowie natürlich die äußerst günstigen Preise.

Hier macht shoppen wirklich fun, denn die Homepage ist sehr übersichtlich und jung gestaltet. Gleich auf der Startseite, die übrigens farblich sehr ansprechend gehalten ist – keine grelle Farben, kann der User neben dem Levelservice, sein gewünschtes Spiel auswählen. Ein Extra-Highlight findet man unter der Rubrik “WoW Gold kaufen”: mit den animierten und beweglichen Goldstücken, macht das Suchen nach der richtigen Goldsumme auf spielerische Art und Weise richtig Spaß.

Mit dem auffallenden Warenkorb, der immer im Blickfeld bleibt, verliert der Käufer garantiert nicht den Überblick und dank des ausgefeilten Ordertools, ist der Kunde ständig in Echtzeit auf dem Laufenden. Ein weiteres Plus beim Bezahlen: der Käufer hat eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten.

Eins verspricht playcon.de schon jetzt seinen Kunden: sehr bald existiert ein großer Ankauf von WoW Gold und anderen virtuellen Artikeln von Gamern. Darüber hinaus gibt es ein eigenes Werbevideo.

Unterm Strich, ist diese Seite “playcon.de “ Die Player-Connection”, für alle Spieler sehr zu empfehlen: hier gilt, der Kunde ist König: ein persönlicher und hilfsbereiter Service, eine schnelle Bearbeitung, günstige Preise sowie eine übersichtliche und einfache Handhabung beim Einkauf. Auch Spieler, die das erste Mal Gold kaufen, werden sich hier schnell und einfach zurecht finden. Eine Homepage auf die mit Sicherheit jeder Gamer regelmäßig zurückgreifen wird. Am Besten mal einen Besuch unter playcon.de abstatten.



Ich bin rund, na und?

powered by schiri

128e588004d7e13548b6755b95ddf37b_g.jpg 

Wer träumt nicht davon? Sich auf einer bequemen Sonnenliege zu aalen und dabei noch abzunehmen? Ohne lästiges Hungern und Kalorien zählen. Mit dem BEWEI®-System ist das möglich … Keine Diät, sondern nur ein patentierter Bodyformer. Das ganze beruht auf wissenschaftlicher Erkenntnis über die positiven Wirkungen elektromagnetischer Wellen auf Stoffwechsel und Durchblutung.

Die Teilnehmer liegen vollständig bekleidet ca. eine Stunde auf einer bequemen Liege und nehmen ab. Durch die Einwirkung elektromagnetischer Wellen werden Gewebe und Haut gestrafft und der Fettstoffwechsel wird angeregt und formt somit die Figur. Damit die “Diät” so angenehm wie möglich ist, verwöhnt eine erholsame Lymphdrainage Körper und Geist. Schon seit den 50er Jahren ist die positive Wirkung von elektromagnetischen Wellen bekannt.

Nach ungefähr 15 Behandlungen sind erste Erfolge sichtbar. Es werden 2 Behandlungen pro Woche empfohlen, für einen dauerhaften Erfolg ca. 20 und 30 Sitzungen. Wer “rund” um Erding lebt, kann an der Einführung der BEWEI®-Methode an einem Informationsabend am 19. Oktober 2007 um 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten von “Hautnah” in der Therme teilnehmen. Um telefonische Anmeldung ist unter 08122 “ 227 84 21 wird gebeten. Es gibt bereits bundesweit knapp 50 Körperlounges die mit dieser Methode arbeiten. Am 1.Oktober 2007 eröffnete in der Therme Erding das erste BEWEI®-Studio in Erding.

Quelle: openPR

GADMAG-Testurteil: Wie soll das denn funktionieren? Fett essen, dann ab auf die Liege und man ist wieder superschlank? Klingt kurios und fast zu schön um wahr zu sein. Am Besten erst gar nicht soweit kommen lassen und falls es doch passiert ist – Ernährung umstellen und Sport treiben! Dann ist auch ein dauerhafter Erfolg garantiert. Klingt altklug, ist aber leider wahr … Ja, leider! Aber sollte diese Methode doch funktionieren, dann “Hut oder besser gesagt Fett ab” Note: ;-) ( von 6 ;-) )



Ein Musik-Handy der Extraklasse …

powered by schiri

200701002_1.jpg… ist das neue Modell “Serenata” welches in Zusammenarbeit von Samsung und Bang & Olufsen entstanden ist. Das Handy verfügt über eine Top-Ausstattung, die auf der langjährigen Erfahrung des dänischen Herstellers Bang & Olufsen beruht.Die Klangqualität ist hervorragend, gleichzeitig bietet es alle Vorzüge eines Mobiltelefons und durch das runde Design ist es ein wahres Schmuckstück. Es ist mit einem integrierten Soundsystem mit qualitativen HiFi-Lautsprechern sowie verzerrungsfreier Basiswiedergabe ausgestattet. Darüber hinaus hat es modernste ICEpower-Technologie von Bang & Olufsen.

Das “Serenata” ist in der Lage ein Sounderlebnis wie live auf einer Bühne herzustellen, einmal über das integrierte Lautsprechersystem oder über das Stereo-Headset “EarSet 3″. Neben Lossless-Audioformaten verarbeitet der Player auch Formate wie MP3, WMA und AAC. Speziell entwickelte Klingeltöne von Bang & Olufsen wie beispielsweise eine Triangel, ein Windspiel oder Klänge aus verschiedenen Glas- und Holzelementen, verleihen dem Musik-Handy eine besondere individuelle Note. Das handliche Musik-Handy im Taschenformat überzeugt in jeder Lage, ob auf dem integrierten Standfuß oder bequem in der Hand.

Durch das Navigationsrad hat man die Möglichkeit einfach und direkt auf die Musikfunktionen zu zugreifen. Ein schmuckes Highlight ist der Wechsel der Farbe vom jeweils gewählten Bedienmodus – blau im Handy-Modus und rot im Musik-Modus. Dank Samsung ist das 2,4-Zoll-Display sehr übersichtlich. Mit der Sensi-Touch-Technologie ist die Handhabung sehr leicht.

Die einfach zu bedienende Software-Lösung, der BeoPlayer, dient zur Verwaltung und Organisation von Musikdateien auf dem PC und Übertragung auf das Handy. Mit der Samsung-PC-Studio-Software kann der Anwender persönliche Kontakte, Kalender und To-Do-Listen über Microsoft Outlook problemlos zwischen PC und Serenata synchronisieren. Für volle Multimedia-Power und schnelle Downloads sorgt dabei HSDPA (High Speed Downlink Packet Access). Auch ist das Musik-Handy für Konferenzanrufe sehr geeignet. Für puren Musikgenuss ohne Störung eines Anrufes oder einer SMS sorgt die Funktion “PureMusic”. Während des Musikhörens, nimmt das Handy die Gespräche über die Mailbox entgegen.

Quelle: Samsung

GADMAG-Testurteil: Das Handy verspricht doch einiges. Für Musikliebhaber ist es ein absolutes “must have”. Toll auch, daß Bang & Olufsen mitmischt. Ein Handy der Extraklasse eben … Note: ;-) ;-) ;-) ;-) ( von 6 ;-) )

Aus der Kategorie: Handy,News
Jetzt kommentieren »


7. Oktober 2007

Mit Sportsfreunde.de wird Sport zum Erlebnis

powered by schiri

[TRIGAMI]Die meisten Menschen in Deutschland leiden unter Stress. Man fühlt sich unausgeglichen, leicht reizbar oder einfach schlecht. Jeder geht mit Stress anders um. Manche nehmen am Abend ein Bad, andere lenken sich mit einem guten Buch ab. Viele jedoch treiben zum Ausgleich Sport. Das hält den Körper fit, ist gesund und man fühlt sich danach ausgeglichener, mental frischer. Doch für sich selbst einen Sport zu finden ist nicht einfach und allein macht Sport auch nicht so richtig Spaß. Dagegen ankämpfen möchte die Seite sportsfreunde.de, eine Seite für Sporteinsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Die Seite verfolgt eine Philosophie, die im Internet ungewöhnlicherweise einzigartig ist: Man bringt Sportsfreunde aus ganz Deutschland in einer großen Community zusammen, tauscht Erfahrungen aus, versucht andere für seinen eigenen Sport zu begeistern und verbreitet Informationen über Turniere, Wettbewerbe und Meisterschaften. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Sport man betreibt, sportsfreunde.de bietet von Badminton bis Wintersport alles, was den Sportler bewegt.
Schon nach einer zweiminütigen Registrierung kann man bei sportsfreunde.de durchstarten. Zuerst fällt dem User das bunte Design auf. Hier geht es Farbenfroh zu, so wie Sport eben sein soll, lebendig, hervorstechend, facettenreich. In die Menüführung muss man sich erst ein bisschen einarbeiten, nicht immer findet man auf Anhieb z.B. auf die Startseite zurück, das hält den User dennoch nicht ab, in die weite Bandbreite des Forums einzutauchen. Das Forum ist als Diskussionsplattform sinnvoll strukturiert. Wer zu einem speziellen Sport in seiner Region aufrufen will, hat darüber hinaus auch die Möglichkeit, eine Gruppe zu gründen. Dank web2.0 kann man auch problemlos Fotos und Videos von seinem eigenen Sport in die Community einbringen. Sei es ein Video vom letzten Training mit seinem American Football-Team oder ein Trailer für BMX-Freestyle.
Die noch recht junge Community umfasst schon jetzt über 450 Mitglieder, sodass man schnell erfolgreich ist, wenn es darum geht, einen Laufpartner aus der gleichen Region Deutschlands zu finden, um das Joggen nach der Arbeit zu einem Freizeiterlebnis zu machen.
sportsfreunde.de hat erkannt, dass Sport verbindet und bietet die Möglichkeit für Jeden, egal welchen Alters, Freunde und Sportpartner zu finden. Wenn auch teilweise noch etwas unstrukturiert, das Angebot ist in dieser Form definitiv einzigartig.

Aus der Kategorie: sponsored Posts
1 Kommentar »


6. Oktober 2007

Gadmag Layout

powered by schiri

Hallo Gadmag Leser,

wie Ihr in den letzten Tagen gesehen habt hat sich das Layout des Gadmag schon ein wenig geändert. Ich hoffe es ist schonmal etwas übersichtlicher geworden. An dieser Stelle soll nur kurz gesagt sein, dass sich noch mehr ändern wird – nicht nur im Layout ;)

Ihr könnt gespannt sein.

Grüße vom Gadmag Team!

Aus der Kategorie: News
Jetzt kommentieren »


1. Oktober 2007

Fernweh? Einfach in “Gratistours Island” eintauchen …

powered by schiri

[TRIGAMI]Wer stand nicht schon mal vor der Frage wo der nächste Urlaub hingeht? Auch wenn es heutzutage jede Menge Möglichkeiten gibt sich vorab über das Reiseziel zu informieren, so wäre es doch fantastisch sich vor dem Urlaub schon mal dorthin zu begeben und sich umzuschauen “ wenn auch nur virtuell.
“Gratistours.com”, ein deutsches Online-Reiseunternehmen, gibt seinen Online-Usern die Möglichkeit in einer eigenen Erlebniswelt, sich auf ganz besondere Art und Weise über einen möglichen Urlaub zu informieren. Die “Second-Life”-Inselbesucher werden auf “Gratistours Island” einer wunderschönen 3-D-Ferieninsel, die wirklich Fernweh auslöst, willkommen geheißen. Dort erwartet sie bereits die äußerst attraktive Jas Capalini, die virtuelle Touristikmanagerin. Sie berät die User und plant gemeinsam mit ihnen einen individuellen Urlaub. Das besondere Highlight dabei, die Besucher werden, von Jas Capalini, als Vorgeschmack, an ihr zukünftiges Urlaubsziel entführt.

5.jpg “Gratistours Island” jas5_thumb.jpg “Jasa Capalini”

Im “First Life” ist Jasmin Taylor die Gratistours-Geschäftsführerin. Da die meisten Kunden sich nach einer individuellen Ansprache und Betreuung sehnen, liegt Jasmin Taylor mit ihrer Strategie goldrichtig. Die Kunden werden trotz Internet, von einer vertrauten Person persönlich betreut, die beim Planen und Buchen der Ferienortwahl und der Hotelsuche behilflich ist, was normalerweise eigentlich nur in einem realen Reisebüro möglich wäre. Mit dieser ungewöhnlichen Art einen Urlaub zu planen und das Fernweh zu stillen, macht es gleich doppelt soviel Spaß.

jasmin1_thumb.jpg “Jasmin Taylor”

Die Resultate sprechen für einen wirklichen Erfolg dieser Onlineoffensive. Die beste Zielgruppe dabei sind weibliche Second-Life-User im Alter zwischen 25 und 33 Jahren. Das von Gratistour in die Onlinewelt geschickte Machinima Video, landete bereits in der ersten Woche unter die Top Five der meist gesehenen und best bewertesten Reisevideos. Heute, ist das Reiseunternehmen, dank Jasmin Taylor zu einem der größten Reiseunternehmen geworden.

stand1_thumb.jpgjas2_thumb.jpg “Guten Tag, ich heiße Sie herzlich willkommen auf “Gratistours Island” – einer traumhaftschönen Insel in Second Life! Darf ich mich zuerst einmal vorstellen? Mein Name ist Jas Capalini, ich bin auf dieser Insel geboren, welche auch mir gehört. Ich bin hier als Reiseberaterin tätig. Bei einem Cocktail an der Strandbar, nehme ich Ihre Wünsche und Reiseträume entgegen. Ich unterstütze Sie ganz persönlich bei Ihrer Urlaubsplanung und entführe Sie schon einmal an Ihr zukünftiges Urlaubsziel. Seien Sie gespannt und folgen Sie mir bitte auf die Insel

Wenn dieser Beitrag Ihr Interesse geweckt hat, dann schauen Sie doch einfach bei Gratistours (Webseite gratistours.com) vorbei.

Aus der Kategorie: sponsored Posts
7 Kommentare »