14. Juli 2005

JVC Everio – Neue Modelle

powered by admin

JVC Camcorder
JVC bringt neue Modelle seiner Everio-Camcorderserie auf den Markt. Allen Everio Modellen gemeinsam ist die Speicherung der Videos auf eine integrierte Festplatte. Bisher gab es die Everio nur mit einem 4 GB MicroDrive. Die neuen Everio-Modelle kommen jetzt mit 1,8 Zoll Festplatten mit Kapazitäten zwischen 20 GB und 30 GB. Mit der 30 GB Version sind bis zu 7 Stunden Aufnahmezeit realisierbar (bei einer Auflösung von 720 x 480 Pixel). Dabei sind die Everios wirklich ultrakompakt. Schön zu sehen, dass sich was tut auf dem Camcorder-Markt.

Via Akihabaranews.com

Aus der Kategorie: Camcorder,News
1 Kommentar »

weitere Links:

Staubsauger-Roboter von LG

powered by admin

LG Staubsauger
LG lässt es sich nicht nehmen und bringt jetzt auch einen Staubsauger-Roboter auf den Markt. Nachdem einige Hersteller schon derartige Produkte präsentiert haben kann es sich natürlich ein Elektronik-Riese wie LG nicht leisten auf diesem Markt nicht vertreten zu sein. Der Robo-Sauger von LG bringt nichts wirklich neues mit, ausser das er über eine Fernbedienung verfügt und programmierbar ist. Nur zur Info: Das mit der Fernbedienung in der Hand ist NICHT der Roboter :)

Via Akihabaranews.com


weitere Links:

Dual-Screen Display von Sharp

powered by admin

Dualscreen
Dualscreen

Mal wieder etwas wirklich neues. Sharp hat vor kurzem eine neue Display-Generation präsentiert, die demnächst in einige Desktop-PCs und Notebooks verbaut werden wird. Bei Sharp hat man sich gefragt, wie man es schafft 2 Bilder/Videos/Desktops mit nur einem Display darzustellen. Herausgekommen ist das sogenannte “DualView LCD”. Bei dieser Technik ändert sich das wahrgenommene Bils je nach Betrachtungswinkel. Man bekommt also 2 verschiedene Desktops angezeigt, je nachdem ob man sich links oder rechts vom Display befindet. Anhabd der Bilder wird das System vielleicht etwas klarer.
Grundsätzlich gar keine dumme Idee. Ich frage mich nur, was passiert wenn ich mich wie üblich in die Mitte vor das Display setze. Sehe ich dann gar nichts? Die andere Frage ist, ob Sharp gleich einen Gutschein für eine Nackenmassage mitliefert, denn ich kann mir nicht vorstellen mehrere Stunden lang nach rechts auf mein Display zu starren. Ist vielleicht auch ein guter Ansatzpunkt für Arbeitgeber um Kosten zu sparen – so ist ja nur noch 1 PC und 1 Display für 2 Mitarbeiter nötig ;)

Via Akihabaranews.com



12. Juli 2005

Externe Festplatte für den MAC mini von LaCie

powered by admin

Externe Festplatte MAC mini
Um den MAC mini ist es in letzter Zeit ja ziemlich ruhig geworden, was nicht gerade daruaf hindeutet dass er ein Verkaufsschlager wie z.B. der iPOD ist. LaCie traut sich troztdem auf den Zubehörmarkt für den kleinen MAC und bietet jetzt eine designtechnisch passende externe Festplattenlösung für den MAC mini an. Der mini wird einfach auf das Festplattengehäuse gesetzt und via Firewire oder USB 2.0 mit dem Teil verbunden. Erhältlich ist die Festplatten-Docking Station für den MAC mini mit Kapazitäten von 80 GB bis 250 GB und kostet dabei je nach Speicherplatz zwischen 120 Dollar und 200 Dollar. Was mir nicht besonders gefällt ist das fette LaCie Logo an der Front des Gehäuses.

Via Engadget.com



INFILL T3 – Der PC fürs Auto

powered by admin

der Auto-PC
Endlich kommt mal Bewegung in den Markt für Auto-Elektronik. Der INFILL T3 ist einer der ersten PCs fürs Auto. Leider benötigt er zwei übereinanderliegende DIN-Einschübe. Man sollte sich also gleich Gedanken über ein neues Auto machen wenn einen das teil interessiert, denn die Anforderug mit den Doppelten DIN-Einschüben erfüllen sicher nur die wenigsten Fahrzeuge für den deutschen Markt. Der INFILL T3 ist ein vollwertiger PC mit 1,6 GHz Prozessor, einer 40 GB Festplatte, eingebautem GPS und vielen weiteren Features. Über Preis und Vefügbarkeit sind noch keine Infos nach aussen gedrungen. Darf man eigentlich während der Autofahrt World of warcraft zocken?

Via Gizmodo.com

Werbung:
Nie wieder langweilige Geschenke! Machen Sie Ihren Liebsten doch einmal richtig Freude und überraschen Sie sie mit wirklich ausgefallenen Geschenkideen von geschenktipp.com



7. Juli 2005

Olympus m:robe MR-F30

powered by admin

m:robe MR-F30
Olympus setzt die Reihe der m:robe Flash-Player fort und stellt den m:robe MR-F30 vor (ich hatte darüber schon kurz hier berichtet). Er verfügt über ein 260.000 Farben OLED-Display und kann JPEG-Bilder darstellen. Die Frage ist nur, ob man auf diesem winzigen Display auch irgendwas erkennen kann. Die restlichen Features des MR-F30 sind Standard: 512 MB bis 1 GB Speicherkapazität, Sprachaufzeichnung, Radio und OGG Unterstützung. Mir gefällt das Teil irgendwie optisch recht gut, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten ;)

Via Gizmodo.com



JVC HP-DX1000 – Luxuskopfhörer

powered by admin

hp-dx1000
AkihabaraNews berichtet über neue HiFi-Luxuskopfhörer von JVC. Die Dinger hören auf den Namen JVC HP-DX1000 und die Hörmuscheln sind aus edlem Holz gefertigt, was das Herz eines jeden HiFi-Enthusiasten höher schlagen lässt – Holz hat ja bekanntlich die besten Klangeigenschaften aller Materialien. Den Luxus lässt sich JVC natürlich teuer bezahlen. Die JVC HP-DX1000 kosten rund 850 Euronen. Für echte Freaks ist das denke ich ein Schnäppchen, oder?



1. Juli 2005

Intelligente Badewanne

powered by admin

Intelligente Badewanne
Diese Badewanne sieht an sich schon ziemlich kultig aus, aber sie kann noch mehr als nur gut aussehen. Via Handy, PDA oder Internet kann man die Badewanne steuern und den aktuellen Stand kontrollieren. Wassertemperatur, Wassermenge, Badezusatz und vieles mehr lässt sich aus der Ferne bestimmen. Schöne Vorstellung, dass ich vom Büro nach Hause fahre, meine Badewanne anrufe und zu Hause nur noch reinhüpfen brauche.

Via ohGizmo



Der Frittenhalter

powered by admin

FrittenhalterDie Amerikaner sind schon ein komisches Volk. Zuerst haben sie den Cupholder eingeführt, der mittlerweile auch in (fast) jedem deutschen Auto zu finden ist und jetzt auch noch das. Diese blaue Teil ist ein Pommes-Halter, den man einfach in den (hoffentlich schon vorhandenen) Cupholder steckt um ihn anschliessend mit den knusprigen Kartoffelschnitzen zu füllen. Die Amis haben natürlich an alles gedacht und auch gleich noch ein Fach für Ketchup/Mayo integriert. Wer’s bracht.

Via ohGizmo



Optoma DV10

powered by admin

Optoma
Endlich mal wieder was sinnvolles. Die Firma Optoma hat mit dem DV10 – System ein All-in-One System für Videofreaks kreirt. Das DV10 kommt mit einem integriertem DVD-Player, eingebauten Lautsprechern und einem Projektor. In diesem handlichen Gerät ist also ein komplettes Heimkino versteckt. Das Optoma DV10 ist HDTV-kompatibel und verfügt über allerlei Anschlussmöglichkeiten wie D-sub 15 VGA, S-Video, RS-232, Stereo Audio in, Stereo Audio out und Optical Audio out. Man kann also mit dem DV10 auch zocken, einen Reciever anschliessen oder Sourround-Sound geniessen. Der Beamer hat eine Helligkeit von 1000 Ansilumen und einen Kontrast von 4000 :1. Die Birne soll laut Hersteller rund 2000 Betriebsstunden durchhalten. In den USA ist das Optoma DV10 jetzt schon für 1500 Dollar zu haben. Wann kommt das Teil zu uns?

Via ohGizmo